Skip to content

BIRGIT LEßMANN MALEREI

Neugier. Ja, das ist es wahrscheinlich. Und die Lust an der Farbe, die Freude am kreativen Experiment. Herausfinden, wie sich die unterschiedlichsten Farben und Materialien zusammenfinden. Ich bin immer gespannt darauf, wie es am Ende wird.

Am Anfang kann es durchaus auch einmal eine leuchtend blaue Blume sein, die mich berührt. Und die irgendwann zu einem Bild wird.

Das Unerwartete ist für mich ein Geschenk. Das Experimentieren mit losen Pigmenten und kraftvollen Farben, mit zarten Kreiden oder selbstangerührten Malpasten. Ich plane nicht, sondern nehme den Moment auf. Die Dinge fügen sich auf der Leinwand.

Die Malerei lässt sich kaum einem Genre verorten: Sie ist abstrakt, von der Schwere des Gegenstands gänzlich befreit, hat aber bisweilen auch durchaus figürliche Elemente, oder bleibt etwa als Materialcollage ganz konkret. Etwa mit den ausgerissenen Fetzen aus einer Zeitung. Rätselhafte Textsplitter, mit denen – ganz untergründig – eine weitere Deutungsebene in die Bilder einzieht.

Meine Engel – die hochgezogenen, schmalen Figuren mit ihren großen Flügeln, füllen oft den ganzen Bildraum. Sie sind gesichtslos und bleiben in der Form reduziert. Und sie sind persönlich. Sie wollen die Seele berühren, Hoffnung, Kraft und Freude geben. Sie sind einfach da.

Ich wünsche mir, dass meine Engel den Menschen etwas geben können. Nicht nur als ein schönes Bild, sondern als ein Geschenk. Wir freuen uns alle, wenn wir beschützt und begleitet werden. Ich überlasse es den Betrachtenden, einen Bezug zu einem Engel aufzubauen. Jeder kann sich seinen Engel aussuchen. Den, der ihm oder ihr etwas sagt.

Auf der Suche nach einem größeren Atelier wurde ich mitten in Krefeld fündig. Mit dem „Atrium 39“ habe ich zusammen mit meinem Mann einen inspirierenden Kunst- und Kreativort geschaffen. Hier finden auch meine Malkurse, Kunst Coachings und Kreativ Workshops statt.

Infos unter www.atrium39.de